THS – wie es ein Erfolg wird!

Jul82021
Uhrzeit: 00:00 - 00:00
Ort: online

Die Tiefe Hirnstimulation (THS) stellt eine wirksame Therapie für Morbus Parkinson dar, besonders, wenn andere Therapien nicht mehr wirken.

Nach der Erstbetreuung durch die implantierenden Zentren folgt eine genaue Einstellung der Geräte in der Reha. Oft kann die vorbestehende Medikation in Form von Tabletten drastisch reduziert werden. Die Anpassung der Therapie und das Vermeiden von Nebenwirkungen erfordern erfahrene Experten für die Betreuung der THS- Systeme. Unter ihrer Anleitung werden die Patienten auf die Rückkehr in den Alltag vorbereitet

Der Erfolg der Therapie hängt nicht nur von der richtigen Indikationsstellung und sorgfältigen Implantation ab. Es muss auch eine Feinjustierung erfolgen, die oft viel Zeit und Geduld erfordert.

Gerade die Vielfalt der in den letzten Jahren auf den Markt gekommenen Systeme erfordert eine hohe Expertise. Darüber hinaus müssen Patienten im Umgang mit diesen Systemen kompetent geschult werden, damit sie davon optimal profitieren. Ohne optimale Einstellung wird die bestmögliche Wirkung nicht erzielt und es können störende oder sogar gefährliche Nebenwirkungen auftreten.

Quelle: https://www.gesundheitszentren-nordschwarzwald.de/wp-content/uploads/2017/08/Ruland_Hirnstimulation_170810_WEB.pdf

Am Webinar teilnehmen: dpv-bw.de/dr-cyron

THS – wie es ein Erfolg wird!
Nach oben scrollen