Historie

Mord auf der Schwäbischen Alb

Der Schuhmachermeister Martin Bader aus Giengen an der Brenz leidet an Parkinson. Er muss nicht nur seinen Beruf aufgeben, sondern gerät auch ins Visier der Nationalsozialisten, die behinderte Menschen als „lebensunwertes Leben“ betrachten und sie deshalb auslöschen wollen.

Thomas Gasser: Fokus Parkinson

Auf eine Reise durch die 200-jährige Geschichte der Parkinsonforschung lädt dieser Vortrag von Thomas Gasser ein. Der Tübinger Neurologe erklärt, was wir bereits über die Erkrankung gelernt haben und wie wissenschaftliche Erkenntnisse bei ihrer Behandlung helfen konnten. Der Vortrag fand am 16. Mai 2017 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Alterserkrankungen des Gehirns der Hertie-Stiftung in Frankfurt statt. […]

Nach oben scrollen