Fitness

Parkinson-Tischtennis

Harry Wißler ist ein Kämpfer. Der Ilbenstädter ist leidenschaftlicher Tischtennis-Spieler. Daran ändert der Parkinson nichts – im Gegenteil. Sein nächstes Projekt wirft schon seine Schatten voraus. Die Diagnose kam im Januar 2012 aus dem Nichts. „Ich habe gemerkt, dass etwas nicht stimmt“, sagte Wißler im November des vergangenen Jahres, als er dieser Zeitung seine Geschichte […]

Qi Gong gegen Parkinson

Qi Gong ist eine ganzheitliche Bewegungsform und umfasst gesundheitsfördernde Körperhaltungen, sanfte Bewegungen, Selbstmassage, Atemtechniken und Meditation. Die langsamen und fliessenden Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen. Zahlreiche medizinische Studien belegen die therapeutischen Wirkungen von Qigong und Tai-Chi. Bei Menschen mit Morbus Parkinson verhelfen die Übungen zu einem verbesserten Gleichgewicht und […]

Warum Parkinson-Patienten Sport treiben sollten

Wer an Parkinson erkrankt, sollte nicht nur mit Medikamenten seine Symptome kontrollieren, sondern zusätzlich Sport treiben. Das empfehlen Forscher um Christian Duval an der Harvard University im Journal of Parkinson’s Disease auf Grundlage einer Metaanalyse von mehr als 100 Studien (2016; doi: 10.3233/JPD-160790).  Es existieren bereits viele Studien, die Sport einen Nutzen in der Therapie […]

Mit Tischtennis gegen Parkinson

Vom 11. bis 13. Oktober 2019 findet in Pleasantville, New York, die erste Parkinson-Tischtennis-Weltmeisterschaft statt. Eine bemerkenswerte Veranstaltung, die der Weltverband ITTF organisiert, die ITTF Foundation unterstützt und vom kroatischen Musiker Nenad Bach initiiert wurde. Denn für den internationalen Musikkomponisten Bach war Tischtennis der Schlüssel, trotz seiner Parkinsonerkrankung wieder Musik zu machen: „Ich habe fünf […]

Nach oben scrollen