Darm

Unser Darm macht uns alt

Stuhltransplantation hilft bei Mäusen gegen Alterserscheinungen. Die Darmbakterien führen zu einer Verjüngung des Immunsystems.Cork. Die Transplantation von Kot jüngerer Artgenossen kann zumindest bei Mäusen Alterserscheinungen abmildern. Das schreiben Marcus Boehme und sein Team vom University College Cork in der Fachzeitschrift „Nature Aging“. Sie sammelten Stuhlproben von jungen gesunden Mäusen und verabreichten diese älteren Tieren. Die transplantierten […]

Hafer – echtes Powerfood

„Futter für den Ziegenbock“ ist die eigentliche, mittelalterliche Bedeutung des Begriffs Hafer, der 2017 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt wurde. Denn seit mindestens viereinhalbtausend Jahren macht er „allerlei Getier“, aber auch Menschen quicklebendig, stark und gesund! Hafer enthält neben hochwertigen Aminosäuren für den Muskelaufbau günstige ungesättigte Fettsäuren, die besonders die Darmzellen mit Energie versorgen, Vitamine […]

Darmhormon in Zusammenhang mit Parkinson-Demenz

Ein Darmhormon, Ghrelin, ist ein Schlüsselregulator neuer Nervenzellen im erwachsenen Gehirn, hat ein von der Universität Swansea geleitetes Forschungsteam entdeckt. Es könnte dazu beitragen, den Weg für neue Medikamente zur Behandlung von Demenz bei Parkinson-Patienten zu ebnen. Blutübertragene Faktoren wie Hormone regulieren den Prozess der Bildung von Gehirnzellen – bekannt als Neurogenese – und die […]

Warum die Mittelmeerdiät hilft

Viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Nüsse, Olivenöl und Fisch sowie wenig rotes Fleisch, Milchprodukte und gesättigte Fettsäuren verändern einer Untersuchung zufolge die Bakteriengemeinschaft im Darm: gesundheitsförderliche Arten gedeihen, während solche abnehmen, die mit Alterungs- und Entzündungsprozessen in Verbindung stehen…

Finnische Studie zu Darmmikrobiom und Parkinson

Parkinson-Kranke haben laut einer Studie der Universität Helsinki und des Zentralkrankenhauses der Universität Helsinki ein anderes Mikrobiom im Darm als ihre gesunden Mitmenschen. Forscher versuchen nun zu ermitteln, was der Zusammenhang zwischen Darmmikroben und der Parkinson-Krankheit ist. Unsere wichtigste Beobachtung war, dass Patienten mit Parkinson viel weniger Bakterien aus der Familie der Prävotellaceaefamilie haben; im […]

Artenreicher Bakterienmix im Darm ist gesund

Der menschliche Darm ist etwa sieben Meter lang. Aufgeklappt hat er die Fläche von zwei Tennisplätzen und ist von Billionen Bakterien, etwa 1,5 Kilo, besiedelt. Die bis zu 2.000 verschiedenen Bakterienarten übernehmen eine lebenswichtige Aufgabe: Sie zersetzen und verdauen die Nahrung, sind Teil des Immunsystems und produzieren lebenswichtige Vitamine. Vor der Geburt ist der Darm […]

Am Anfang: Der Darm

Interview von Anouk Bercht mit Aletta Kraneveld, Professorin für Pharmakologie an der niederländischen Universität Utrecht. Immer mehr Studien deuten darauf hin, dass das sogenannte Mikrobiom im Darm für unsere Gesundheit eine Rolle spielt. Die Forschung dazu steckt allerdings noch in den Kinderschuhen. Die Wissenschaftlerin Aletta Kraneveld ist Jahrgang 1964, studierte Pharmazie an der Universität Amsterdam […]

Alternative Parkinsontherapie?

In der Mitgliederzeitschrift der dPV „Leben mit Zukunft“ veröffentlichte Prof. Dr. Horst Przuntek im Frühjahr 2019 den folgenden, zur Diskussion herausfordernden Beitrag: Paradigmenwechsel in der Therapie des Morbus Parkinson Nach neueren Umfragen gibt es 450.000 Parkinson-Patienten, die mit Parkinson-Medikamenten behandelt werden. Wenn wir eine Dunkelziffer von 50.000 Patienten dazurechnen haben wir 500.000 Patienten oberhalb der […]

Darmmikrobiom-Studien

Zusammenfassung: Forscher schlagen vor, dass künftige Darmmikrobiom-Studien im Zusammenhang mit der Parkinson-Krankheit sich mit Fragen befassen sollten, die für die Patientenversorgung relevant sind.  Seit der Entdeckung, dass das Darmmikrobiom eine Rolle bei der Entwicklung der Parkinson-Krankheit (Parkinson Disease, PD) spielt, hat dieser neue wissenschaftliche Ansatz zu unterschiedlichen Ergebnissen geführt. In dieser im Journal of Parkinson […]

Ayurvedabehandlung in Hattingen

Prof. Dr. Horst Przuntek, Leitender Arzt der Abteilung für Neurologie und Komplementärmedizin am Evangelischen Krankenhaus Hattingen, hielt am Samstag, dem 9. November 2019, beim JuPa-Seminar des dPV-Landesverbands Baden-Württemberg einen eindrucksvollen Vortrag. Lesen Sie, was die Westfälische Rundschau neulich über Prof. Przuntek und Ayurveda schrieb: Ayurveda rückt für Heilverfahren seit einigen Jahren immer mehr ins Blickfeld. […]

Nach oben scrollen