Parkinson Baden-Württemberg

Schlagwort: Darm

Unser Darm macht uns alt

Stuhltransplantation hilft bei Mäusen gegen Alterserscheinungen. Die Darmbakterien führen zu einer Verjüngung des Immunsystems.Cork. Die Transplantation von Kot jüngerer Artgenossen kann zumindest bei Mäusen Alterserscheinungen abmildern. Das schreiben Marcus Boehme und sein Team vom >>weiterlesen

Hafer – echtes Powerfood

„Futter für den Ziegenbock“ ist die eigentliche, mittelalterliche Bedeutung des Begriffs Hafer, der 2017 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt wurde. Denn seit mindestens viereinhalbtausend Jahren macht er „allerlei Getier“, aber auch Menschen quicklebendig, >>weiterlesen

Parkinson & Ernährung

Darmhormon in Zusammenhang mit Parkinson-Demenz

Ein Darmhormon, Ghrelin, ist ein Schlüsselregulator neuer Nervenzellen im erwachsenen Gehirn, hat ein von der Universität Swansea geleitetes Forschungsteam entdeckt. Es könnte dazu beitragen, den Weg für neue Medikamente zur Behandlung von Demenz >>weiterlesen

Warum die Mittelmeerdiät hilft

Viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Nüsse, Olivenöl und Fisch sowie wenig rotes Fleisch, Milchprodukte und gesättigte Fettsäuren verändern einer Untersuchung zufolge die Bakteriengemeinschaft im Darm: gesundheitsförderliche Arten gedeihen, während solche abnehmen, die mit Alterungs- und Entzündungsprozessen in Verbindung stehen… >>weiterlesen

Finnische Studie zu Darmmikrobiom und Parkinson

Parkinson-Kranke haben laut einer Studie der Universität Helsinki und des Zentralkrankenhauses der Universität Helsinki ein anderes Mikrobiom im Darm als ihre gesunden Mitmenschen. Forscher versuchen nun zu ermitteln, was der Zusammenhang zwischen Darmmikroben >>weiterlesen

Artenreicher Bakterienmix im Darm ist gesund

Der menschliche Darm ist etwa sieben Meter lang. Aufgeklappt hat er die Fläche von zwei Tennisplätzen und ist von Billionen Bakterien, etwa 1,5 Kilo, besiedelt. Die bis zu 2.000 verschiedenen Bakterienarten übernehmen eine >>weiterlesen

Am Anfang: Der Darm

Interview von Anouk Bercht mit Aletta Kraneveld, Professorin für Pharmakologie an der niederländischen Universität Utrecht. Immer mehr Studien deuten darauf hin, dass das sogenannte Mikrobiom im Darm für unsere Gesundheit eine Rolle spielt. >>weiterlesen

Probiotische Behandlungsstrategie

Mehrere Forschungsgruppen und Biotech-Startups entwickeln neue Ideen zur Behandlung von Parkinson, die sich die Verbindung zwischen Darm und Gehirn zunutze machen. >>weiterlesen

Alternative Parkinsontherapie?

In der Mitgliederzeitschrift der dPV „Leben mit Zukunft“ veröffentlichte Prof. Dr. Horst Przuntek im Frühjahr 2019 den folgenden, zur Diskussion herausfordernden Beitrag: Paradigmenwechsel in der Therapie des Morbus Parkinson Nach neueren Umfragen gibt >>weiterlesen

Ältere Beiträge »
Seite 1 von 2