Klinisch-diagnostische Kriterien bei Morbus Parkinson

Dez142021
Uhrzeit: 00:00 - 00:00
Ort: online

Die Parkinson Online Akademie schreibt:

Wir laden Sie herzlich zum nächsten Webinar der Parkinson Online Akademie ein: Dienstag, den 14. Dezember 2021, 17:00 Uhr

Professor Dr. med. Dr. h.c. Günther Deuschl, Senior Advisor, Klinik für Neurologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

„Klinisch-diagnostische Kriterien bei Morbus Parkinson“ 

Die klinische Untersuchung bildet den Schwerpunkt bei der Diagnosestellung der Parkinson-Krankheit. Diese zeigt sich meistens durch die sogenannten Kardinalsymptome wie Tremor (Zittern), Akinese (Bewegungsarmut) und Rigor (Steifigkeit). Von der Ausprägung der Symptome hängt auch die Wahl der Behandlung ab. Entscheidend ist, dass die anfängliche Verdachtsdiagnose nach strengen Kriterien gesichert wird. Das erfolgt z. B. über ein dreistufiges Schema: 1. Diagnose der Erkrankung; 2. Unterstützende Kriterien; 3. Fehlen von Ausschlusskriterien. Nur selten braucht man unbedingt zusätzliche apparative Untersuchungen. Eine frühe Diagnose ist wichtig für zukünftige Behandlungen, die das Fortschreiten der Erkrankung bremsen.

Fragen zum Vortrag sind im Anschluss im interaktiven Austausch willkommen.

Webinar-ID: 865 4519 1896

Weiter zum Zoom Video Webinar 

Teilnehmen 

Klinisch-diagnostische Kriterien bei Morbus Parkinson
Nach oben scrollen