Bildgebende Diagnostik bei Parkinson-Syndromen

Aug252022
Uhrzeit: 17:00 - 18:00

Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf
Chefarzt Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie
Klinikum Vest GmbH, Recklinghausen

Die Diagnose eines Parkinson-Syndroms erfolgt in erster Linie durch die klinische Untersuchung eines erfahrenen Arztes. Dennoch sind bildgebende Untersuchungen des Gehirns zur Absicherung der Diagnose sowie zur Abgrenzung des Krankheitsbildes gegenüber anderen Hirnerkrankungen hilfreich und notwendig. Der Vortrag gibt einen Überblick über Möglichkeiten und Grenzen der bildgebenden Verfahren in der Parkinson-Diagnostik.

Fragen zum Vortrag sind im Anschluss im interaktiven Austausch willkommen.

Quelle: https://parkinsonstiftung.de/parkinson-web-akademie

Bildgebende Diagnostik bei Parkinson-Syndromen
Nach oben scrollen