Parkinson Baden-Württemberg

Schlagwort: Darm

Finnische Studie zu Darmmikrobiom und Parkinson

Parkinson-Kranke haben laut einer Studie der Universität Helsinki und des Zentralkrankenhauses der Universität Helsinki ein anderes Mikrobiom im Darm als ihre gesunden Mitmenschen. Forscher versuchen nun zu ermitteln, was der Zusammenhang zwischen Darmmikroben >>weiterlesen

Artenreicher Bakterienmix im Darm ist gesund

Der menschliche Darm ist etwa sieben Meter lang. Aufgeklappt hat er die Fläche von zwei Tennisplätzen und ist von Billionen Bakterien, etwa 1,5 Kilo, besiedelt. Die bis zu 2.000 verschiedenen Bakterienarten übernehmen eine >>weiterlesen

Am Anfang: Der Darm

Interview von Anouk Bercht mit Aletta Kraneveld, Professorin für Pharmakologie an der niederländischen Universität Utrecht. Immer mehr Studien deuten darauf hin, dass das sogenannte Mikrobiom im Darm für unsere Gesundheit eine Rolle spielt. >>weiterlesen

Alternative Parkinsontherapie?

In der Mitgliederzeitschrift der dPV „Leben mit Zukunft“ veröffentlichte Prof. Dr. Horst Przuntek im Frühjahr 2019 den folgenden, zur Diskussion herausfordernden Beitrag: Paradigmenwechsel in der Therapie des Morbus Parkinson Nach neueren Umfragen gibt >>weiterlesen

Darmmikrobiom-Studien

Zusammenfassung: Forscher schlagen vor, dass künftige Darmmikrobiom-Studien im Zusammenhang mit der Parkinson-Krankheit sich mit Fragen befassen sollten, die für die Patientenversorgung relevant sind.  Seit der Entdeckung, dass das Darmmikrobiom eine Rolle bei der >>weiterlesen

Ayurvedabehandlung in Hattingen

Prof. Dr. Horst Przuntek, Leitender Arzt der Abteilung für Neurologie und Komplementärmedizin am Evangelischen Krankenhaus Hattingen, hielt am Samstag, dem 9. November 2019, beim JuPa-Seminar des dPV-Landesverbands Baden-Württemberg einen eindrucksvollen Vortrag. Lesen Sie, >>weiterlesen

150 Zusatzstoffe in Brötchen

ARD-Sendung plus minus fragt: Macht uns die industrielle Fertigung krank? Natriumacetat, Diglycerid oder Diacetylweinsäureester – bei diesen Namen denken viele an Inhaltsstoffe von Salben oder Waschpulver. Tatsächlich sind das Emulgatoren und Säureregulatoren, die >>weiterlesen

Beginnt Parkinson im Darm?

Die Parkinson-Krankheit beginnt im Magen-Darm-Trakt und wandert über den Vagusnerv ins Gehirn: Das vermutete schon 2003 der deutsche Neuroanatom Heiko Braak. Nun haben US-Forscher den bislang besten Beleg für diese Hypothese vorgelegt. Den >>weiterlesen