Forscher am King’s College London beginnen eine weltweit erste klinische Studie, um zu testen, ob ein probiotisches Getränk bei motorischen und nicht-motorischen Symptomen der Parkinson-Krankheit helfen könnte.

Die von Parkinson’s UK finanzierte Studie untersucht, wie sich verändernde Bakterien im Darm auf die Parkinson-Symptome auswirken. Die Studie wird im internationalen Parkinson-Exzellenzzentrum am King’s College Hospital unter der Leitung von Professor K. R. Chaudhuri durchgeführt und hat das Potenzial, eine neue Art der Behandlung von Parkinson zu ermöglichen.

Über das Projekt

Das Ziel der klinischen Studie ist es, herauszufinden, ob ein orales, trinkbares Probiotikum namens Symprove in der Lage ist, die motorischen und nicht-motorischen Symptome bei Menschen mit Parkinson durch eine Verbesserung der Darmgesundheit zu reduzieren.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass die Darmgesundheit bei Menschen mit Parkinson wichtig ist, und frühere Arbeiten haben gezeigt, dass Probiotika die Darmsymptome verbessern können. Jetzt wollen Forscher in einer von Großbritannien geleiteten Pilotstudie testen, ob das Symprove-Probiotikum eine Reihe von Symptomen über den Darm hinaus verbessern könnte.

Die Studie, die an einem einzigen Zentrum in London stattfinden wird, wird 60 Personen rekrutieren, die drei Monate lang entweder ein orales Probiotikum oder ein Placebo einnehmen.

Diese Forschung wird uns helfen zu verstehen, wie die Darmgesundheit mit Parkinson zusammenhängt, und zu beurteilen, ob dies eine mögliche neue Behandlung zur Verbesserung der motorischen und nicht-motorischen Symptome ist.

Es ist fantastisch, an dieser innovativen Studie beteiligt zu sein, um zu sehen, ob ein trinkbares orales Probiotikum Menschen mit Parkinson helfen kann. Die Verbindung zwischen dem Darm und Parkinson ist ein Bereich, der immer interessanter wird, und diese Studie wird direkt bewerten, wie sich verändernde Bakterien im Darm die Parkinson-Symptome verändern können. Wenn die Studie erfolgreich ist, könnte dies eine aufregende neue Behandlung sein, die das Potenzial hat, vielen Menschen zu helfen.

Dr. Katherine Fletcher, Verantwortliche für Forschungskommunikation bei Parkinson UK

Quelle: https://www.parkinsons.org.uk/news/new-trial-test-if-probiotic-drink-could-improve-symptoms

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)