Parkinson Baden-Württemberg

Kategorie: aktuell

Aktuelle Geräte zur Tiefenhirnstimulation

Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat vier Geräte zur Tiefenhirnstimulation (THS) für Parkinson zugelassen. Obwohl jedes Gerät einzigartig ist, haben alle THS-Systeme die gleichen Grundkomponenten und funktionieren auf ähnliche Weise. Jedes >>weiterlesen

FDA-Zulassung für Medtronic Percept THS

Im Juni 2020 hat die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) die Medtronic Percept Tiefenhirnstimulation (THS) zur Behandlung von Parkinson-Symptomen zugelassen. (Bereits im Januar 2020 erhielt Medtronic von der EU die CE-Kennzeichnung – >>weiterlesen

Neuartiger CE-konformer Hirnschrittmacher

Medtronic erhält für die EU die CE-Kennzeichnung für das Percept™ Pc THS-Neurostimulator-System mit Brainsense™ Technologie Das Medizintechnik-Unternehmen Medtronic hat am 9. Januar 2020 die CE-Kennzeichnung (Conformité Européenne) für den PerceptTM PC Neurostimulator bekannt gegeben. >>weiterlesen

Rechtliche Betreuung

Es gibt Situationen, in denen Menschen nicht mehr für sich selbst sprechen und entscheiden können. Hier kann eine rechtliche Betreuung bzw. juristische Vertretung sinnvoll sein. Was meint Betreuung? Unter den Begriff „rechtliche Betreuung“ >>weiterlesen

Nervenbahnen unter Strom

Einer Forschungsgruppe der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist es gelungen, die Tiefe Hirnstimulation als Therapie bei Zwangsstörungen noch weiter zu verfeinern. Zwangshandlungen und Zwangsgedanken betreffen mehr als zwei Prozent der Bevölkerung und stellen >>weiterlesen

Alzheimer: Abnormale Proteine wandern vom Darm ins Gehirn

Eine aktuelle Studie deutet darauf hin, dass die Anreicherung fehlgefalteter Proteine im Darm zur Entwicklung von Alzheimer-ähnlichen Symptomen bei Mäusen beitragen könnte. Daraus könnte sich ein neuer Behandlungsansatz für die Alzheimer-Krankheit ergeben.  Die Forscher an >>weiterlesen

M. Parkinson – wie geht es den Angehörigen?

Angehörige … müssen nicht nur die motorischen Einschränkungen/körperlichen Behinderungen auffangen und kompensieren. Sie müssen sich auch auf die Veränderungen im geistigen Bereich einstellen. Aus dieser Situation heraus resultieren Spannungen und Konflikte, die das Zusammenleben erheblich beeinträchtigen können. >>weiterlesen

Wenn eine Krankheit die Partnerschaft bedroht

Neben den körperlichen, v.a. motorischen Einschränkungen kommt es durch die Erkrankung auch zu seelischen Belastungen. Vor allem Zukunftsängste und die Sorge um die Reaktion der Umwelt auf die parkinsonbedingten Symptome stehen hier im Mittelpunkt. >>weiterlesen

Kontrastmittel kann Probleme machen

Jährlich kommen in Deutschland Millionen Patienten in die Röhre.  Magnetresonanztomografie (MRT) und Computertomografie (CT) sind seit mehr als zwei Jahrzehnten unverzichtbare Bildgebungsverfahren in der medizinischen Diagnostik. Für viele Untersuchungen werden den Patienten Kontrastmittel >>weiterlesen

VdK-Gesundheitsinformation

Über 500 Gesundheitsthemen auf einen Blick Durch die Kooperation des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg mit dem IQWiG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen) können Sie sich hier ab sofort über Erkrankungen und verschiedene >>weiterlesen

Ältere Beiträge »
Seite 1 von 16